teaser slider wr


Staatliche Förderung ist keine Garantie für einen guten Rentenvertrag:

Informieren Sie sich über Sinn und Unsinn der Riester-Rente!

Die staatliche Förderung soll lediglich ein Anreiz zur privaten Altersvorsorge sein. Viele Rentenverträge sind jedoch an Bedingungen geknüpft, die nur schwer zu halten sind. Sinnvoller ist es, Sparbeiträge in eine Anlage zu investieren, die hohe Renditen ohne Bedingungen erwirtschaftet.

Es gibt unzählige Inhaber von Riester-Verträgen, denen angesichts von geringer Ablaufleistung, hohen Kosten und unverhältnismäßigem Verwaltungsaufwand nur ein Slogan einfällt: "Mein Gott Walter!"

Eine wichtige Frage, die sich hierbei jedoch stellt:

Geht es bei der Riester-Rente denn wirklich um die staatliche Förderung?

Das ist eine berechtigte Frage, denn in Wahrheit geht es ganz und garnicht um die staatliche Förderung. Als Walter Riester im Jahre 2001 die "Riester-Rente" eingeführt hat, ging es ihm um etwas ganz anderes: Nämlich darum, den Leuten klar zu machen, dass die gesetzliche Rente für künftige Generationen nicht mehr ausreichen wird und die zusätzliche private Altersvorsorge ohne Alternative ist. Da man die Bürger jedoch nicht zur privaten Vorsorge zwingen kann, wurde die staatliche Förderung als Anreiz ins Leben gerufen, um die Menschen zur privaten Vorsorge zu aktivieren.

Die meisten Riester-Verträge

» werfen zu wenig Rendite ab

» enthalten zu hohe Verwaltungskosten

» sind an unzählige Bedingungen geknüpft

Ich rate nicht grundsätzlich von Riester-Verträgen ab, aber: Es gibt attraktivere Modelle für die private Altersvorsorge!

Um es zu verdeutlichen, habe ich hier zwei Varianten für Sie:

Variante A:

Sie zahlen dreissig Jahre lang jeden Monat 50,-Euro in einen Riester-Vertrag, welcher am Ende der Laufzeit inklusive staatlicher Zulagen 28.000,-Euro Wert ist.

Variante B:

Sie zahlen dreissig Jahre lang jeden Monat 50,-Euro in einen Aktienfonds, welcher am Ende der Laufzeit ohne irgendwelche Zulagen und ohne Verwaltungsstress 70.000,-Euro Wert ist. Sie haben am Ende also 52.000,-Euro mehr auf dem Konto.

Welche Variante würden Sie wählen?

Bei der Altersvorsorge zählt nur die Rendite.

Hierzu erlaube ich mir, Ihnen ein reales Beispiel aufzuzeigen:

Einer meiner Kunden hat 1974 eine Kapital-Lebensversicherung abgeschlossen und jeden Monat 47,45Euro eingezahlt. Im Jahre 2009 bekam er 46.700,-Euro ausgezahlt.

Ein andere Kunde hat 1974 einen Aktienfonds abgeschlossen und ebenfalls im Monat 47,45Euro eingezahlt. Im Jahre 2009 kam dieser Aktienfonds zur Auszahlung. Allerdings mit einer Summe von 101.153,-Euro. Er hat satte 54.453,-Euro - also mehr als das Doppelte erwirtschaftet, als der Kunde, welcher zur gleichen Zeit in die Kapital-Lebensversicherung eingezahlt hat. Man könnte es auch anschaulich machen: Stellen Sie sich vor, beide Kunden bekommen am selben Tag die gleiche Summe in Euro ausgezahlt. Kunde B erhält jedoch zusätzlich eine Mercedes E-Klasse mit Automatik, Schiebedach und Klima-Anlage. Welcher Kunde möchten Sie sein?

Der eine oder andere Leser wird sicher denken: Moment mal: 1974 gab es doch noch keine Riester-Rente! Da haben Sie sehr gut aufgepasst.

Der Punkt ist aber ein anderer: Was bitteschön nutzt Ihnen denn heute eine Riestergeförderte Kapital-Lebensversicherung, wenn Sie bei den gleichen monatlichen Beiträgen in eine Geldanlage einzahlen können, bei der Sie am Ende der Laufzeit:

► Ihr Geld sofort erhalten

► Deutlich mehr Geld erhalten (in unserem Praxis-Beispiel über 50.000,-Euro)

► Ihre Einlagen wirklich sicher sind!

Schauen Sie sich unser Video auf YouTube an!

 

Haben Sie bereits einen Riester-Vertrag?

Handeln Sie bitte umgehend!

Unser Service für Sie:

Wir prüfen Ihren Riester-Vertrag seriös, fair und unvoreingenommen.

Wenn Ihr Riester-Vertrag eine günstige Prognose hinsichtlich der Ablaufleistung hat, dann werden wir in keinem Fall zu einer Kündigung raten. In vielen Fällen, muss man jedoch ein biblisches Alter erreichen, um überhaupt jemals die eingezahlten Beiträge wieder zu bekommen. Das kann nicht der Sinn einer Riester-Rente sein! In diesem Fall werden wir dafür sorgen, dass Sie Ihre Beiträge in eine echte Geldanlage einzahlen, die eine spürbare Rendite erwirtschaftet.

Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf:

Telefon: 09704 60 17 10

Marco Reuss ist Ihr Ansprechpartner für die Riester-Rente in Bad Kissingen